Hildebrandt-Tage 2015/2016
Archiv


HILDEBRANDT-TAG 2016:



Samstag
24.09.2016
19.00 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel


"Bachs Musik grenzenlos"
Konzert zum Hildebrandt-Tag 2016

Blockflötenquintett "Seldom Sene"
(Amsterdam)
Thomaneranwärter Klasse 2 und 3
der Grundschule forum thomanum
Leipzig Vokalsolisten
Sächsisches Barockorchester
Thomaskantor Gotthold Schwarz
(Leipzig) und Titus Heidemann
(Assistent des Thomaskantors) - Leitung
Dr. Andreas Glöckner (Bach-Archiv Leipzig) - Dialoggespräche
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel

Mit Lichtilluminationen von Alexander Goldstein (Gleina)

Werke von Johann Sebastian Bach sowie Improvisationen über Themen von Johann Sebastian Bach

"Bachs Musik grenzenlos" - so lautet das Motto des Festkonzertes zum Hildebrandt-Tag am Samstag, dem 24. September 2016.
Johann Sebastian Bachs Musik überwindet alle Grenzen. Sie ist und bleibt universell, sie ist ein wertvolles Erbe der ganzen Menschheit. Sie lässt sich nicht einengen auf konkrete Länder oder Kontinente, auch nicht auf Religionen oder Konfessionen. Sie wirkt über jede Konvention hinaus, sie verbindet und trennt nicht, sie bereitet Freude und ergreift alle Menschen in allen Räumen und zu allen Zeiten.
Erfahren Sie im Festkonzert zum Hildebrandt-Tag 2016 die unfassbare Vielfalt von Bachs Musik als fulminantes Gesamterlebnis mit großartigen Kompositionen Johann Sebastian Bachs, klanggewaltigen Orgelimprovisationen über Bachsche Themen, Dialoggesprächen zwischen dem Leipziger Thomaskantor Gotthold Schwarz, Bach-Forscher Dr. Andreas Glöckner (Leipzig) und Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) sowie beeindruckenden Lichtilluminationen zur erklingenden Musik, die den gesamten Kirchenraum von St. Wenzel in faszinierende Lichtfarben und Stimmungen tauchen. Ein schmackhaftes Buffet in der Konzertpause rundet den Kunstgenuss kulinarisch ab.   
>  weiter hier

mit kulinarischer Verköstigung in der Konzertpause

> Das Programm zum Konzert finden Sie hier. (PDF)

 
 
HILDEBRANDT-TAGE 2015:
"Bach und Hildebrandt - Europäische Klangmeister"


vom 22. bis 27. September 2015

in Naumburg (Stadtkirche St. Wenzel, Dom St. Peter und
Paul und andere), Kreuzkirche Störmthal, Kirche
St. Georg Sotterhausen, Kirche St. Jacobi Sangerhausen



Sehr verehrte Gäste,

seien Sie herzlich willkommen zu den
Hildebrandt-Tagen2015, die unter dem Motto "Bach und
Hildebrandt - Europäische Klangmeister" stehen.

Es erwartet Sie ein spannender Reigen von Konzerten für
Orgel, Orchester und Chor, mit Tanz und Theater, in St. Wenzel, im Dom und in St. Marien-Magdalenen Naumburg, sowie an wunderbaren Hildebrandt-Orgeln in Störmthal, Sotterhausen und Sangerhausen.

Hören Sie renommierte Künstler aus ganz Europa, die in täglichen Mittags- und Abendkonzerten die Klangmeister Johann Sebastian Bach und Zacharias Hildebrandt mit allen ihren europäischen Bezügen vorstellen. Erleben Sie im Rahmen einer "Europäischen Soirée" am 26. September, wie die Hildebrandt-Orgel von St. Wenzel noch heute als Leitbild für neue Orgelprojekte wie jenes im Orgelpark Amsterdam dient, und wie sich mit Jean Guillou (Paris) einer der großen Klangmeister unserer Zeit von den Klangwelten der historischen Hildebrandt-Orgel von 1746 inspirieren lässt. Und erfreuen Sie sich an der Schönheit unserer Kulturlandschaft mit ihrem großartigen Reichtum an Kulturschätzen und Kirchen. ...        >>  weiter im Text



Dienstag
22. September
19.30 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg
Eröffnung der Hildebrandt-Tage 2015
"Der Orgelstreit zu Naumburg"

Historische und fiktive Texte sowie zeitgenössische Orgelmusik von, mit und über Bach, Silbermann, Hildebrandt, Altnickol und andere(n) zur Erbauung eines Instrumentes von Weltrang und dessen höchst kompetenter Prüfung

THEATER NAUMBURG - Mitwirkende: Katja Preuß, Christian Bayer und Michael Naroditski
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel
Gesamtleitung: Jörg Neumann



Foto
Christian Bayer

 

Foto
Katja Preuß

 

Foto
Michael Naroditski

 

 



   


  > Zum Programm  (PDF, 365KB)

  Eintritt: 16 Euro/12 Euro ermäßigt


Mittwoch
23. September
12 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg
Mittagskonzert "Orgel punkt Zwölf"
"Bach und Norddeutschland"


Werke von Georg Böhm, Dietrich Buxtehude
und Johann Sebastian Bach

Martin Rost (Stralsund) - Orgel

  Foto
An der Orgel: Martin Rost

 



 

> Zum Programm
   des Konzertes
   (PDF, 209KB)
  - mit anschließender Orgelführung
am Spieltisch der Hildebrandt-Orgel von 1746 -

Eintritt: 4 Euro für Konzert allein/6 Euro für Konzert und anschließende Orgelführung

Mittwoch
23. September
17 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg

Treffpunkt für Busabfahrt nach Störmthal;

bei Ankunft in Störmthal besteht ein Imbissangebot gegen Unkostenbeitrag
Tarif für Bustransfer: 4 Euro

Mittwoch
23. September
19.30 Uhr
Kreuzkirche Störmthal

"Toccata, Tanz, Variation"
Orgelkonzert in Störmthal 

Werke aus dem Robertsbridge Codex,
aus der Tabulatur des Bonifacius Amerbach, von Girolamo Frescobaldi, Johann Caspar Kerll, Johann Sebastian Bach u.a.

Wolfgang Kogert (Wien) - Orgel

  Foto
An der Orgel: Wolfgang Kogert


 


 

> Zum Programm
   des Konzertes
   (PDF, 226KB)
  - mit anschließender Orgelführung am Spieltisch der Störmthaler Hildebrandt-Orgel von 1723 -
Eintritt: 9 Euro/6,50 Euro ermäßigt

Anschließend Rückkehr per Bus nach Naumburg;
Ankunft in Naumburg gegen 22 Uhr


Donnerstag
24. September
12 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg
"Next Generation" - Jugend-Orgeltag
in St. Wenzel Naumburg


Mittagskonzert "Orgel punkt Zwölf"
"Klangmeister von morgen"
- Improvisationen für Percussion, Chor und Orgel sowie Breakdance zu Johann Sebastian Bachs Concerto a-Moll nach Vivaldi -

Naumburger Schülerprojekte
Breakdancer "Artishocks" (Naumburg)   
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel

  Foto
Breakdancer "Artishocks"


 





 
  - anschließend: Orgelführungen für Teenager -
Eintritt: 4 Euro
(Schüler bis 18 Jahre: Eintritt frei)


19.30 Uhr "Con spirito italiano - ein virtuoser Klang- und Bewegungsrausch für Orgel und Orchester"
- Vivaldis Orchester-Concerti im Dialog mit ihren Bachschen Orgeltranskriptionen -

Michael Erxleben (Berlin) und Wolfgang von Kessinger (Batzdorf) - Soloviolinen
Bernhard Hentrich - Violincello
Batzdorfer Hofkapelle
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel
Breakdancer "Artishocks" (Naumburg)



Foto
Batzdorfer Hofkapelle

 

Foto
Michael Erxleben

 

Foto
Wolfgang von Kessinger
 

Foto
Bernhard Hentrich

 
  1. Konzerthälfte:
Antonio Vivaldi/Concerti RV 522 und RV 565 aus "L’Estro Armonico" und Johann Sebastian Bach/Concerti BWV 593 und BWV 596
2. Konzerthälfte:
Antonio Vivaldi/"Die vier Jahreszeiten"

> Zum Programm des Konzertes (PDF, 414KB)

Eintritt: 16 Euro/12 Euro ermäßigt;
Schüler bis 18 Jahre: 6,50 Euro


Freitag
25. September
12 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg
Mittagskonzert "Orgel punkt Zwölf"
"Musikgeschichte an St. Wenzel vor Johann Sebastian Bach"


Werke von Michael Praetorius, Samuel Scheidt und Johann Sebastian Bach

Klaus Eichhorn (Berlin) - Orgel

  Foto
Klaus Eichhorn


 




 

> Zum Programm
   des Konzertes
   (PDF, 220KB)


   Eintritt: 4 Euro

Freitag
25. September
15 Uhr
Treffpunkt
Stadtkirche
St. Wenzel

"500 Jahre Musikgeschichte
an St. Wenzel"

Ein Besuch im Naumburger Stadtarchiv


Susanne Kröner (Stadtarchiv Naumburg) präsentiert wertvolle Originaldokumente wie die erste protestantischen Gottesdienstordnung an St. Wenzel von 1537/38, Berichte von Michael Praetorius’ musikalischer Leitung des Naumburger Fürstentages 1614 sowie Briefe von Samuel Scheidt, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach, Gottfried Silbermann, Albert Schweitzer u.a.
Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Person

Freitag
25. September
19.30 Uhr
Beginn Marienkirche am Dom, Fortsetzung im Dom St. Peter und Paul sowie Stadtkirche St. Wenzel

"Wandelkonzert für Chor und Orgel durch Naumburgs Kirchen und Altstadt"

Werke von Girolamo Frescobaldi,
Leonhard Lechner, Heinrich Schütz
und Johann Sebastian Bach

Naumburger Kammerchor
(Leitung: Domkantor KMD Jan-Martin Drafehn)
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel

  Foto
Naumburger Kammerchor

  Foto
KMD Jan-Martin Drafehn


 






 

  > Zum Programm des Konzertes (PDF, 390KB)
Eintritt: 12 Euro/9 Euro ermäßigt

Samstag
26. September
12 Uhr
Beginn Stadtkirche St. Wenzel, Fortsetzung Kirche St. Marien-Magdalenen
Naumburg
Mittagskonzert "Orgel punkt Zwölf"
- Wandelkonzert von St. Wenzel
nach St. Marien-Magdalenen -


Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude, Daniel Magnus Gronau, Franz Liszt u.a.

Krzysztof Urbaniak (Lodz) - Orgel
  Foto
Krzysztof Urbaniak

 





 

> Zum Programm
   des Konzertes
   (PDF, 229KB)


  - mit anschließender Orgelführung am Spieltisch der Ladegast-Orgel (1869)
in St. Marien Magdalenen -

Eintritt: 6 Euro für beide Konzertteile;
Einzelkonzert: 4 Euro


Samstag
26. September
19 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
"Europäische Soirée in St. Wenzel"

1. Teil
"Electrifying Baroque"

Das Barockorgelprojekt nach Zacharias Hildebrandt im Orgelpark Amsterdam

Vortrag von Prof. Dr. Hans Fidom (Amsterdam)

  Foto
Prof. Dr. Hans Fidom

 








 

anschließend "Europäisches Orgelkonzert Amsterdam - Naumburg"
Orgeln des Orgelparks Amsterdam im audiovisuellen Zusammenspiel mit der Hildebrandt-Orgel von St. Wenzel Naumburg

Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgelimprovisationen
> Zum Programm des Konzertes  (PDF, 472KB)

- Pause mit Buffetangebot auf dem Topfmarkt -

20.30 Uhr 2. Teil
"Europäische Klangmeister"

Werke von Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Jean Guillou sowie Improvisationen (mit Bildübertragung vom Spieltisch über Großleinwand)

Maître Jean Guillou (St. Eustache/Paris)
an der Hildebrandt-Orgel von St. Wenzel

  Foto
Maître Jean Guillou

 






 
 
> Zum Programm des Konzertes  (PDF, 232KB)

anschließend Sektempfang und Interview mit Jean Guillou
- Maître Jean Guillou berichtet von seiner Studienzeit bei Marcel Dupré und anderen illustren Begebenheiten eines an Jahren reichen Organistenlebens -


Eintritt: 20 Euro/16 Euro ermäßigt
Im Eintritt ist der Sektempfang enthalten.


Sonntag
27. September
10 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg
"Wunderklänge" - Orgelgottesdienst
im Rahmen der Hildebrandt-Tage


Pfarrerin Christina Lang (Naumburg) - Predigt
Wenzelsorganist David Franke (Naumburg) - Orgel
Eintritt frei - Kollekte am Ausgang

Sonntag
27. September
12 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel

Mittagskonzert "Orgel punkt Zwölf"

Werke von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach und Johannes Brahms

Pier Damiano Peretti (Wien) - Orgel

  Foto
Pier Damiano Peretti

 





 
  > Zum Programm des Konzertes (PDF, 231KB)
Eintritt: 4 Euro
Anschließend Imbiss gegen Unkostenbeitrag

Sonntag
27. September
13.30 Uhr
Stadtkirche
St. Wenzel
Naumburg

Treffpunkt für Busabfahrt
nach Sotterhausen und Sangerhausen

Tarif für Bustransfer: 4 Euro

Sonntag
27. September
15 Uhr
Kirche St. Georg Sotterhausen
"Tänze und Fugen"
Konzert in Sotterhausen


Gemshornquartett Sangerhausen
Martina Pohl (Sangerhausen) - Orgel

  Foto
Martina Pohl

 



 

> Zum Programm
   des Konzertes
   (PDF, 229KB)


  Eintritt frei - Spenden am Ausgang

Sonntag
27. September
16.30 Uhr
Markt
Sangerhausen

"Bach und Hildebrandt - eine Sangerhäuser Spurensuche"
Stadtführung in Sangerhausen


Welche Orgeln errichtete Zacharias Hildebrandt in Sangerhausen, wo wohnte Bach, als er seinen Sohn hier besuchte und was hat es mit der Ritzzeichnung an der Südwand der Jacobikirche auf sich? Dies alles erfahren Sie bei der Stadtführung mit Helmuth Loth (Vorsitzender des Geschichtsvereins) und Martina Pohl.
Teilnahmegebühr: 3 Euro pro Person

Sonntag
27. September
18 Uhr
Kirche St. Jacobi Sangerhausen

"Tänze und Toccaten"
Orgelkonzert in Sangerhausen


Werke von Matthias Weckmann, Johann Jakob Froberger, Georg Muffat und Johann Sebastian Bach
mit Christian Skobowsky (Ratzeburg)

  Foto
Christian Skobowsky


 





 
  > Zum Programm des Konzertes (PDF, 309KB)
Eintritt frei - Spenden am Ausgang

Anschließend Rückkehr per Bus nach Naumburg;
Ankunft in Naumburg gegen 21 Uhr





- Änderungen vorbehalten -

Orgelabnahme
durch Bach und Silbermann